Freitag, 28. August 2015

Zurück daheim - Ferien genießen

Super war's in meinem Urlaub im Mühlviertel, gut hab ich's mir dort gehen lassen:
herumspazieren in der Wohnung (natürlich NUR mit Helm)


schwimmen in der Therme Bad Hall, das war super!
Lecker essen in einer "Creperie" -
da war's ein bisschen kühl,
daher hab ich meine Decke mitgenommen.



Ein großes Danke an alle Mitarbeiter und Bewoher dort, die sich wieder ganz toll um mich gekümmert haben. Ich habe mich wieder sehr wohl gefühlt bei Euch! 
Ein besonders dickes Bussi schicke ich natürlich an meineGabi !


Während ich fort war, hatte meine Familie daheim auch volles Programm. Die vier haben lauter Dinge gemacht, die ich gar nicht gerne mag, zB ganz spät abendessen, wandern, ... und sie waren auch seightseeing in Wien! Bin ich froh, dass ich da nicht dabei war, das wäre mir zu langweilig gewesen! Da hatte ich es bei Gabi, S. und A. viiiiel lustiger!

Freitag, 7. August 2015

KidsChance - die Krönung

Immer wieder ein Erlebnis, die Krönung am letzten Tag. Stolze Kinder und stolze Eltern, die natürlich wieder einige Tränchen vergossen haben!
Sooo fleißig war ich und ganz stolz, dass es allen berichtet wurde! 
Ein ganz großes Danke wieder an alle, die mich dabei jedes Mal so großartig unterstützen! Diesmal Danke an Esther, Antonella, Henriette, Romy und Ivanka und natürlich die Therapie-Chefin Katalin und alle anderen! 

Viele liebe Grüße natürlich auch an alle andere im Hintergrund, wie die hilfsbereiten Rezeptionistinnen, die fleißigen Putzdamen und natürlich die immer freundlichen KellnerInnen! 
Und: alle anderen erwachsenen Kurgäste, die uns auch immer freundlich und hilfsbereit entgegen kommen und mit denen wir immer viel Spaß haben!

Inzwischen genieße ich meine Ferien daheim in vollen Zügen, natürlich im Garten und im Pool!

Montag, 3. August 2015

Fast schon vorbei

Wir haben unser letztes Wochenende hier genießen können.

Spazieren zum Springbrunnen...


... schwimmen im Pool (ziemlich cool)...
... iPad-spielen mit meinem Freund Marc im Park-Café...
...und natürlich typisch steirisch:  Buschenschank gehen...

... mit der ganzen Familie, die auch die letzten Tage mit uns hier in der Steiermark verbringen.



Freitag, 31. Juli 2015

KidsChance - fleißig in der Therapie

Jeden Tag bin ich fleißig in der Gruppentherapie am Vormittag.
Das Mattenprogramm ist echt anstrengend.
Und immer diese Stufen... die mag ich so gar nicht, da muss ich schimpfen. Aber wenn es geschafft ist, bin ich voll stolz!
Die Henriette geht mit mir dann aufs Wackelbrett, uiui DAS ist inzwischen aber schon lustig. Früher fand ich das gar nicht witzig. Aber im den letzten Jahren hier habe ich doch einige Fortschritte gemacht!
Trotz der anstrengenden Stunden hier, ist immer noch Zeit für einen Grinser. Ich kenne die TherapeutInnen doch schon alle und habe Vertrauen zu ihnen.
Als Belohnung hat mir die Mama gestern noch einen Zeitungsbericht von Gabalier vorgelesen... dreimal wollte ich das hören! ;)
Außerdem wollte ich Euch eines einige meiner neuen "Batterl" (=Lätzchen) zeigen, die ich zum Essen habe. Eine ganz tolle Mama eines KidsChance-Kindes näht lauter so tolle Sachen und so hat sich Mama für mich diese Batterl als Sonderanfertigungen bestellt. Unter dem Namen "bliblablue" könnt ihr einige ihrer genähten Sachen bewundern. HIER geht's lang.



Donnerstag, 30. Juli 2015

Indianer Fest mit Waterloo

Wir waren gerade beim Kinderkonzert von Waterloo. 

Mir hat es voi gefallen, indianisch trommeln und singen mit ganz vielen Kindern.


Ein witziger Zauberer war auch da - MagicBirdy - hier findet ihr ein Video von seinem Auftritt: https://youtu.be/Zq2G414LG38

Montag, 27. Juli 2015

KidsChance - Sommer 2015

Ja, wir sind wieder in Bad Radkersburg - natürlich bei KidsChance. Es ist wie immer toll hier. Letzte Woche war das Wetter zwar ECHT SEHR SEHR HEISS, aber inzwischen ist es etwas abgekühlt.

Das Therapeutinnen-Team in meiner Gruppe sind diesmal wieder Esther & Bortschi & Henriette. Also lauter liebe langjährige Bekannte, die mich auch schon gut kennen und ich sie.

Jeden Tag also wieder vormittags Gruppentherapie und nachmittags Einzelstunden. Diesmal vorwiegend Einzeltherapie mit Romy der Physio, Massage bei Ivanka und Einzelschwimmen mit Katalin. Wahrnehmungstraining, Gleichgewicht und Beweglichkeit in den Füßen fürs Stufen-steigen sind natürlich - wie immer - das große Thema hier. Das Gleichgewicht hat sich gleich in den ersten Tagen wieder gebessert - das ist jedes Mal echt Wahnsinn, wie schnell die Therapien und Interventionen hier immer wieder zu kleinen Verbesserungen führen.
Mein Freund Marc ist natürlich auch wieder da! 
Schaut mal, wie ich mich schon darauf gefreut habe, wieder hier zu sein:
Das freut meine Eltern immer ganz besonders, dass ich die Therapien hier jedes Mal wieder richtig gerne mache.

Mittwoch, 15. Juli 2015

Das Video für LIFEtool ist fertig - Preis der SozialMarie!

Das LIFEtool-Projekt "Nicht ohne mein iPad! Teilhabe von Menschen mit Behinderung durch Tablet-Computer fördern“ wurde  von der SozialMarie mit dem Publikumspreis ausgezeichnet!

Auch wir möchten uns bei der SozialMarie aber vorallem auch bei den vielen Menschen bedanken, ihre Stimme dem LIFEtool Projekt gegeben haben. Ein ganz besonders herzliches DANKE allen Lesern unseres Blogs, die auch fleißig geklickt haben!

Den Preis - das Video gestaltet von Raurackl-Film - könnt ihr hier sehen:


Hier findet ihr alle Berichte, die wir am Blog dazu veröffentlicht haben.

Montag, 13. Juli 2015

so eine lange Pause ... sorry

Ja, es geht uns gut, so manche e-mails und PNs haben uns erreicht. Manche haben sich richtig Sorgen um uns gemacht. Und ja, noch nie haben wir so eine lange Blogpause eingelegt. Die Blogpause war auch nicht geplant, die ist einfach passiert, weil einfach zu viel passiert ist bei uns.

Radtouren mit dem Tandem machen (nach Pichl in die Bücherei oder zum Bäcker auf ein Eis):
Plantschbecken mit Wasser und Bällen genießen:
Turnfest des ÖTB TV Bad Schallerbach - tolle Vorführungen von meinen beiden Schwestern und vielen anderen tollen Turn-Kindern - wobei mir die Blasmusik im Zelt am besten gefallen hat - aber pssst!

hier übrigens noch meine neuen Fotos vom Schulfotografen heuer. Diesmal ganz auf cool - mit 11 ist nix mehr mit Grinsen bei den Schulfotos ...

ausschlafen & kuscheln mit Papa - wir genießen unsere gemeinsame Zeit, weil Mama die letzten Wochen beruflich viel eingespannt war:

Hoher Besuch aus dem UK-Bereich: Die hochkarätige UK-Expertin und isaac-Referentin Marie Just aus Norddeutschland war für LIFEtool und das IKT-Forum in Linz und ich durfte sie auch kennen lernen:

Endlich richtig Sommer: "umdeifön" (Übersetzung für unsere dt.Freunde = herumtoben) im Pool mit meinen Schwestern und Mama:




Letzte Woche natürlich JUHUUUUU - Zeugnis mit tollem Zeugnisgeschenk - CD von A. Gabalier


Also, was soll ich Euch sagen? Wir wünschen Euch tolle Ferien und habt eine schöne Zeit!

Dienstag, 9. Juni 2015

Alles Gute zum 40. Geburtstag lieber Papa!

Mit dir kuddern, mit dir lachen,
spazieren gehen und Blödsinn machen.

Bei dir kuscheln, bei dir ruhen,
oder echt verrückte Dinge tun.

Ein tolles Haus hast für mich gebaut,
Rett-tauglich, darauf hast du geschaut!

Auch im Garten du alles pflegst,
und auch mir stets zur Seite stehst!

Du baust und bastelst, adaptierst,
du dabei niemals müde wirst.

Ich hab dich lieb, du Toller du,
bist mein welt-aller-bester Papa du!

Zum 40er wünsche ich dir viel Glück,
bleib so toll, ich hab dich lieb!


Mittwoch, 27. Mai 2015

So viel schulfrei im Mai

So viele schulfreie Tage ... was machen wir denn damit bloß?
Naja, wir könnten in alten Erinnerungen schwelgen, indem wir in meinem Mitteilungsbuch (oder auch UK-Kalender genannt) blättern:
Oder wir besuchen die Pferde-Messe in Wels - DAS war ja ein spannender Tag:
Oder wir feiern mit Mama und Papa ihren 14. (!) Hochzeitstag:
Oder wir üben das Anlaut-finden mit dem tobii nach einer SEHR lustigen Idee von Monika Weigand (das Seitenset ist schon unterwegs zu www.pagesetcentral.com - Download-Link wird nachgereicht):
Oder ich lasse mich von meiner kleinen (!) Schwester gemütlich im Rolli herum kutschieren:
Oder wir verbringen einige Tage bei unseren lieben Omas & Opas, weil unser Eltern sich ein paar Tage Auszeit in Südtirol nehmen (DANKE liebe Omas & Opas &Tanten!!):
oder wir machen tolle Familienfotos für eine echt coole Überraschung, von der wir aber noch nix erzählen dürfen *träller*!

Was macht ihr so, wenn ihr soviele Tage (schul-)frei habt? :)